© Tourist-Information Altenberg, Urlaubsregion Altenberg

Krátká trasa po stopách světového dědictví UNESCO.

Přehledně

  • Start: Altenberg (Bahnhof)
  • Cíl: Altenberg (Bahnhof)
  • střední
  • 11,96 km
  • 3 hod. 10 min.
  • 198 m
  • 807 m
  • 698 m

Hornický region Erzgebirge/Krušnohoří byl zapsán na seznam světového kulturního dědictví UNESCO a při této trase můžete obdivovat některé z jeho součástí - Hornické muzeum Altenberg, nebo jedinečné výhledy na Altenbergskou propadlinu Pinka.

Sie starten am Altenberger Bahnhof und laufen über die Dippoldiswalder Straße. Weiter geht es auf der Hirschsprunger Straße - nach ca. 150 m biegen Sie nach rechts ab. Nun kommen Sie auf den Weg, welcher Sie vorbei am Meridianstein führt. Hier kommen Sie automatisch auf den Bergbaulehrpfad, welchem Sie rund um die Pinge folgen. Sie gelangen ans Bergbaumuseum Altenberg. Dann geht es weiter über die Geisingstraße und zum AL-Schacht. Leicht rechts wandern Sie nun auf den Aschergrabenweg, welchen Sie in Richtung Zinnwald folgen. Hier kommen Sie am Besucherbergwerk Zinnwald vorbei. Weiter geht es auf den Langen Gassenweg in Richtung Altenberg. Überqueren Sie die B170 und machen einen kurze Abstecher zum Arno-Lippmann-Schacht. Danach geht es wieder zurück auf die Bergstraße, weiter über den Querweg (Aussichtspunkt Pinge). Dann geht es durch den Kurpark zurück zum Ausgangspunkt.

Panel cest

Povrch cesty

  • Ulice (4%)
  • Asfalt (21%)
  • Štěrk (39%)
  • Pěší stezka (14%)
  • Pěšina (22%)

Počasí

Co je dobré vědět

Pro moje další plánování: